Vegane Paella mit Chickeriki Streifen, Safran und Zitrone

Vegane Paella mit Chickeriki Streifen, Safran und Zitrone

40 Minuten 

4 Portionen

ZUTATEN

  • ein paar Safranfäden
  • 3 Stk. Paprika (rot, gelb, grün)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2 Boxen The Vegetarian Butcher CHICKERIKI STREIFEN vegane Streifen Typ Hähnchen auf Sojabasis
  • 1 EL geräuchertes Paprikapulver
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 1 EL Paradeismark
  • 300 g Paella-Reis
  • 750 ml vegane Gemüsebrühe
  • 1 kleiner Bund Petersilie oder Koriander
  • 1/4 TL Jodsalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Safran in eine kleine Schale oder einen Eierbecher geben und 1 Esslöffel lauwarmes Wasser hinzufügen. Beiseitestellen. Chickeriki Streifen auftauen lassen.

  2. Paprika putzen und würfeln. Knoblauch schälen und hacken. Zitrone abwaschen, trocken reiben und Zitronenschale in eine große Schüssel reiben und mit Chickeriki Streifen, Knoblauch und Paprikapulver vermischen.

  3. 2-3 Esslöffel Olivenöl in einer großen Bratpfanne oder Paellapfanne erhitzen und die Paprikawürfel 3 Minuten anbraten. Gewürzte Chickeriki Streifen hinzufügen und weitere 3 Minuten braten. Paradeismark zugeben und 1 Minute unter Rühren braten. Reis einrühren. Eingeweichten Safran mit der Flüssigkeit hinzugeben.

  4. Mit 500 ml der heißen Brühe aufgießen und bei mittlerer Hitze kochen, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen ist. Nach 10 Minuten die Hitze reduzieren. Wenn die Flüssigkeit aufgesaugt ist, prüfen (durch Abschmecken), ob der Reis gar ist. Wenn nicht, mehr heiße Brühe hinzufügen und kochen, bis der Reis fertig ist.

  5. Zitrone halbieren. Eine Hälfte über der Paella auspressen. Mit Salz, Pfeffer und ggf. Zitronensaft abschmecken.

  6. Kräuter hacken und über die Paella streuen.

 
         
Jaap TVB Website Image

Unsere Verkaufsstellen

Wo ihr unser neues Fleisch findet

Erfahre mehr