Herbstsalat mit veganen Chickeriki Streifen mit Kohlsprossen, Birne und Pekannuss

Herbstsalat mit veganen Chickeriki Streifen mit Kohlsprossen, Birne und Pekannuss

30 Minuten 

4 Portionen

ZUTATEN

  • 450 g Süßkartoffeln
  • 400 g Kohlsprossen
  • 4 EL Olivenöl
  • 3-6 Prisen Jodsalz
  • 40 g rote Zwiebelkonfitüre
  • 50 g Senf
  • 60 g vegane Mayonnaise
  • 4-5 EL Essig
  • 400 g Rotkraut
  • 2 Boxen The Vegetarian Butcher CHICKERIKI STREIFEN vegane Streifen Typ Hähnchen auf Sojabasis
  • 5 g geräuchertes Paprikapulver
  • 300 g Birnen
  • 50 g Pekannuss

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 240 °C (220 °C Umluft) vorheizen. Die Süßkartoffeln schälen, halbieren und in 1–2cm große Stücke schneiden. Die äußeren Blätter der Kohlsprossen entfernen und die Röschen halbieren.

  2. Die Süßkartoffeln und die Kohlsprossen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit 2 EL Olivenöl und 1–2 Prisen Salz vermengen, gleichmäßig verteilen und 12–15 Minuten im Ofen goldbraun backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

  3. Die Zwiebelkonfitüre mit dem Senf, der Mayonnaise, 3–4 EL Essig, 6–8 EL Wasser und 1–2 Prisen Salz zu einem cremigen Dressing verrühren.

  4. Das Rotkraut in Streifen schneiden, mit 1 Prise Salz vermengen und mit den Händen ca. 1 Minute weich kneten. Die 1/2 des Dressings untermischen.

  5. Die Chickeriki Streifen in einer großen Pfanne mit 2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze 3-5 Minuten goldbraun und knusprig anbraten. Zum Schluss mit Paprikapulver und 1–2 Prisen Salz würzen.

  6. Die Birnen halbieren, entkernen und längs in Spalten schneiden, dann mit 1 EL Essig vermengen, damit die Birnen nicht braun werden. Die Pekannüsse grob hacken. Die Chickeriki Streifen mit dem Ofengemüse, dem Rotkraut und den Birnen anrichten und mit dem restlichen Dressing und den Nüssen garniert servieren.

 
         
Jaap TVB Website Image

Unsere Verkaufsstellen

Wo ihr unser neues Fleisch findet

Erfahre mehr