Erdnuss-Chickeriki-Eintopf mit Spinat und Limetten-Bulgur

Erdnuss-Chickeriki-Eintopf mit Spinat und Limetten-Bulgur

30 Minuten 

4 Portionen

ZUTATEN

  • 250 g Bulgur
  • 2 rote Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Boxen The Vegetarian Butcher CHICKERIKI STREIFEN vegane Streifen Typ Hähnchen auf Sojabasis
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 100 g Erdnussbutter
  • 2 Dosen stückige Tomaten (à 400 g)
  • 1 unbehandelte Limette
  • 50 g geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 200 g junger Spinat
  • 10 g Ras el-Hanout
  • 1/4 TL Jodsalz

Zubereitung

  1. In einem mittelgroßen Topf 500 ml ausreichend gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Den Bulgur in das kochende Wasser rühren und abgedeckt bei niedriger Hitze 8–10 Minuten sanft köcheln lassen, bis das Wasser aufgesaugt und der Bulgur gar ist. Noch ca. 5 Minuten ohne Hitzezufuhr ziehen lassen.

  2. Die Paprika vierteln, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

  3. Die Chickeriki Streifen in einem großen Topf mit 2 EL Pflanzenöl bei mittlerer Hitze 3-5 Minuten anbraten. Die Paprika, die Zwiebeln, die gehackten Tomaten und die Erdnussbutter mit 300 ml Wasser unterrühren und den Eintopf ca. 5 Minuten köcheln lassen.

  4. Die Limettenschale fein abreiben, dann die Limette halbieren und auspressen. Die Erdnüsse grob hacken.

  5. Den Spinat in den Eintopf rühren und abgedeckt 1–2 Minuten zusammenfallen lassen. Den Eintopf mit der Gewürzmischung und Salz abschmecken.

  6. Den Bulgur nach Geschmack mit der Limettenschale und dem Limettensaft verfeinern und mit Salz abschmecken. Den Eintopf mit dem Bulgur anrichten und mit den Erdnüssen garniert servieren.

 
         
Jaap TVB Website Image

Unsere Verkaufsstellen

Wo ihr unser neues Fleisch findet

Erfahre mehr